Paula’s Choice Gesichtspflege

Anfang Oktober bekam ich die Möglichkeit mir 2 Produkte von der niederländischen Kosmetikmarke Paula’s Choice auszusuchen und diese anschließend ausgiebig testen zu dürfen. Ganz nach den Bedürfnissen meiner Haut angepasst, entschied ich mich für eine Feuchtigkeitscreme mit Retinol und einem leichten Peeling mit Salicylsäure. Vielen Dank an dieser Stelle an Camilla für die nette Zusammenarbeit. :) Knapp 4 Wochen habe ich die Produkte nun fast täglich verwendet, um mir ein genaues Bild darüber machen zu können.

paulaschoice01
Resist Anti-Aging Barrier Repair Moisturizer with Retinol, 50ml 32,90 Euro | Skin Perfecting Peeling Lotion 2% BHA, 100ml 28,90 Euro

Resist Anti-Aging Barrier Repair Moisturizer with Retinol

Ich bin nun schon seit einigen Monaten auf der Suche nach einer guten Feuchtigkeitspflege für meine Haut, da diese nun doch so langsam aber sicher erste Alterserscheinungen aufweist. Mit fast 30 ist das wohl auch ganz normal, aber mich stören diese Anzeichen doch schon etwas. ^^° Der Resist Anti-Aging Barrier Repair Moisturizer soll laut Beschreibung älternde Haut, dank ausgewählter Inhaltsstoffe, restrukturieren und sie gesünder und jügendlicher aussehen lassen. Ich halte von solchen Beschreibungen ja ehrlich gesagt nicht viel, umso mehr interessiert mich aber natürlich, ob der Moisturizer auch hält was er verspricht.

Die Creme sollte vor Gebrauch unbedingt geschüttelt werden. Das erste Mal hatte ich lediglich einen öligen Film auf der Haut, da sich das Retinol wohl unten in dem Pumpspender absetzt. Mit zwei-dreimaligen Schüttel erhaltet ihr aber dann auch eine wunderbar zarte Konsistenz, die sich ganz leicht auf der Haut verteilen lässt. 1-2 Pumpstöße genügen. Die Creme zieht sofort ein und hinterlässt eine sanftig weiche Haut. Zudem ist der Moisturizer auch perfekt für den Augenbereich geeignet. Allergiker können die Creme auch ohne Probleme anwenden, da diese 100% frei von Duft- und Farbstoffen ist.

Nach nun 4-wöchigem täglichen Gebrauch kann ich zumindest für mich sagen, dass sich offenbar tatsächlich wieder etwas Kollagen aufgebaut hat und meine Mimikfältchen an der Stirn schon geringer geworden sind. Meine Haut wird ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt und hat sich mal noch nicht weiter beschwert.

paulaschoice02a

Skin Perfecting Peeling Lotion 2% BHA

Wenn ich an Peeling denke kommt mir direkt eine Creme oder ein Duschgel mit kleinen groberen Körnern in den Sinn. Die Skin Perfecting Peeling Lotion kommt allerdings ganz ohne die typischen Peelingkörnchen aus. Mittels sogenannter Beta-Hydroxy-Säure (BHA) wird abgestorbene Oberflächenhaut sanft abgetragen. Dank der Salicylsäure sollen außerdem die Poren gereinigt und die Zellerneuerung angeregt werden.

Die Lotion hat eine cremige Konsistenz, die sich einfach auftragen lässt und schnell einzieht. 1 Pumpstoß genügt. Kein Schrubben notwendig. Die Wirkung der Lotion lässt ab einem bestimmten Zeitpunkt einfach nach, sodass im Gegensatz zum Rubbeln, hier definitiv keine gesunde Haut angegriffen wird. Im Gegensatz zum Moisturizer sollte hier aber die Augenpartie ausgespart werden.

Speziell bei diesem Produkt sollte außerdem zwingend darauf geachtet werden, wie häufig das Peeling angewandt wird und wie die Haut darauf reagiert. Anfänglich genügt es jeden zweiten Tag die Lotion anzuwenden. Danach kann es je nach Hauttyp variieren. Ich benutze sie derzeit einmal täglich, werde sie jetzt aber zukünftig zweimal am Tag anwenden. Camilla hatte mir bereits erklärt, dass das Hautbild zuerst schlechter werden kann, bevor eine Besserung eintritt. Ein Glück hatte sie mir das so erklärt, denn sonst hätte ich bereits nach einer Woche die Anwendung abgebrochen, da sich plötzlich einige Unreinheiten bemerkbar machten. Mittlerweile sind diese aber wieder gänzlich verschwunden. Allerdings muss ich sagen, dass ich bislang noch nicht wirklich zufrieden mit der Wirkung bin. Meine Haut ist zwar weitestgehend glatt und geschmeidig, was aber auch am Moisturizer liegen kann, aber von der porenverfeinernden Wirkung merk ich bislang noch recht wenig.

Das Produkt ist wie der Moisturizer 100% frei von Duft- und Farbstoffen. Wer gegen Acetylsalicylsäure (Aspirin) allergisch ist, sollte allerdings keine salicylsäurehaltigen Produkte (wie BHA) verwenden.

Ich werde beide Produkte aufjeden Fall weiterhin anwenden. Mit dem Moisturizer bin ich sehr zufrieden und vielleicht überzeugt mich das Peeling ja besser, wenn ich es zukünftig zweimal am Tag anwende. Derzeit würde ich es mir so jedenfalls nicht nachkaufen.

Kanntet ihr Paula’s Choice bereits und seid ihr vielleicht sogar im Besitz einer oder mehrerer Produkte dieser Marke?
unterschrift03

3 Responses
  • Sandy
    November 2, 2015

    die produkte wollte ich mir auch unbedingt noch ansehen! aber es gibt so viele tolle sachen zur auswahl :-p

  • Irina
    Dezember 9, 2015

    Ich persönlich kann Dir die AHA-Produkte von Paula’s Choice besonders ans Herz legen. Zum Beispiel das Liquid 10% Weekly oder das 5% Daily Treatment. Am Tag nach der Anwendung dieser Produkte sieht man einen richtigen Unterschied im Gesicht; der Teint wirkt viel strahlender, ebenmäßiger und wirklich schön glatt „gebügelt“. Bin ganz begeistert davon. Auch das 1%ige Retinol Treatment hat mir gut bei meinen ersten Pigmentflecken geholfen und zusätzlich mein Gesicht etwas gestrafft. Die hohen Wirkstoffdosierungen in den Produkten sind nicht ganz ohne, aber wenn man es nicht übertreibt und nicht alle Produkte am selben Tag benutzt, geht es ganz prima und ohne Hautirritationen bei mir. Aber natürlich unbedingt einen hohen Sonnenschutz verwenden, wenn man diese Produkte benutzt, sonst ist das viele Cremen und Peelen am Ende doch nur vergebene Liebesmüh! ;-)

    Liebe Grüße,
    Irina

    • TheSimpleMess
      Dezember 19, 2015

      Danke dir für deine ausführliche Meinung. :) Die von dir empfohlenen Produkte werde ich mir dann aufjedenfall mal genauer anschauen, sobald meine beiden bisherigen Produkte aufgebraucht sind.

Hinterlasse einen Kommentar

https://www.hashtaglove.de/influencers/p/xGbk1okRZQvvbnyvkv3UTycK.png